Michaela Maria Pfleger

Fotografin

Abgelichtet

 

Warum hat es dir gerade die Fotografie so angetan?
Weil ich es liebe, das Leben in der Sprache der Bilder zu erzählen und ich damit eine Verbindung von flüchtigen Momentaufnahmen und der Ewigkeit schaffe – entweder in Farbe oder in Schwarz-Weiß.

Was machst du thematisch am liebsten?
Spannende Tourismus- und Landschaftsfotografie, individuelle Image-Shootings für Klein- und Mittelbetriebe und gefühlvoll-emotionale Hochzeitsreportagen. Dabei dokumentiere ich am liebsten authentisch und streue danach in der Bearbeitung noch das gewisse Etwas darüber. Als ausgebildete Tourismusmanagerin und Coach mit internationaler Berufserfahrung und diplomierte Fotografien ist mein Fokus die erzählerische Perspektive.

Was macht dich als Fotografin besonders?
Ich sehe mich als einfühlsame Content-Gestalterin eines großen Ganzen.
Meine Kund/innen können sich auf mich verlassen und ich gebe immer alles, um die gewünschte Wirkung der Individualität zu erzielen. Mir ist es wichtig, eine gute Beziehung zueinander zu haben und einen professionellen, zeitgemäßen Ablauf zu garantieren.
Dazu biete ich Fotos in Kombination mit Drucksorten und die Produktion von Imagevideos an. Auch Corporate Identity-Aufträge mit ausgewählten Kooperationspartnern aus den Bereichen Textierung und Public Relations sowie Webdesign und Grafik sind gerne möglich.

Was machst du, wenn du gerade nicht fotografierst?
Das kommt auch vor ;-). Dann bin ich entweder auf der Recherche zu meiner nächsten Reise oder ich bin auf Reisen. Im Winter findet man mich in jeder freien Minute auf der Schipiste und zwischendurch genieße ich gutes Essen und gute Gespräche mit Freunden.

© Fragestellung: Mag. Nora Edelsbacher (PR-Architextur)

 

You can enable/disable right click protection and customise this message using Theme Customizer
Lade...